Homöopathische Leistungen der DAK Gesundheit Krankenkasse

Eine der größten Gesetzlichen Krankenkassen besteht in der DAK Gesundheit welche aus der Fusion (Januar 2012) der Deutschen Angestellten Krankenkasse, mit der BKK Axel Springer und BKK Gesundheit entstand. Über 6,6 Millionen Versicherte vertrauen in Deutschland der DAK Gesundheit und profitieren von der Beratung und den Leistungen der Ersatzkrankenkasse. Dazu bietet die Kasse 870 Geschäftsstellen in ganze Deutschland und eine 24 Stunden Hotline welche sich die ganze Woche um Fragen und Anliegen der Versicherten kümmert. Als eine der großen Krankenkassen kann sich die DAK Gesundheit natürlich nicht vor den Wünschen nach naturheilkundlichen / homöopathischen Behandlungen verschließen. Daher können Versicherte folgende homöopathische Leistungen in Anspruch nehmen:

 

  • Erstanamnese
  • Repertorisation
  • Folgeanamnese
  • Beratung

 

 

Um diese Leistung auf Kosten der DAK Gesundheit zu erhalten müssen Versicherte einen Kassenarzt besuchen welcher das Homöopathie Diplom des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte besitzt (eine naturheilkundliche Weiterbildung für Ärzte). Welche Ärzte dieses Diplom besitzen, erfahren interessierte Versicherte auf der Internetseite der Ersatzkrankenkasse.

Arzneimittel und weitergehende Therapien bezahlt die Gesetzliche Krankenkasse leider nicht (dies untersagen die gesetzlichen Vorgaben).

 

 

Weitere Leistungen der DAK Gesundheit

Neben der homöopathischen Anamnese und Beratung übernimmt die Ersatzkrankenkasse auch noch die Kosten für Akupunktur Behandlungen, sofern diese zur Behandlung von chronischen Knieschmerzen oder Schmerzen der Lendenwirbelsäule eingesetzt wird. Auch für anthroposophischen Medizin übernimmt die DAK unter Umständen die Kosten. Darüber hinaus leistet die Ersatzkrankenkasse einen Zuschuss zu bestimmten Gesundheitskursen (z.B. für Autogenes Training).

 

  • Akupunktur (bei chronischen Schmerzen in der Lendenwirbelsäule und im Knie)
  • Anthroposophische Medizin
  • 80% Zuschuss zu bestimmten Gesundheitskursen (höchsten 75 Euro pro Kurs und Jahr)

 

 

 

Grundsätzlich bietet die DAK Gesundheit einen gewissen Komfort. Immerhin besitzt dieses ein recht großes Filialnetz und einen Service (24/7 Hotline). Auch übernimmt die Gesetzliche Krankenkasse die Kosten für homöopathische Beratung bei entsprechend qualifizierten Ärzten. Im Vergleich mit anderen Kassen bleibt die DAK Gesundheit bei anderen Leistungen (z.B. der Kostenzuschuss für Gesundheitskurse) deutlich hinter anderen Krankenkassen. Hier kann eine andere Krankenkasse unter Umständen eine sinnvolle Alternative sein.
 

chCounter: MySQL error!
SQL query:

Error number: 145
Table './usr_web120_3/chc_counted_users' is marked as crashed and should be repaired
Script stopped.